Computer_Security

Dateiversionsverlauf unter Windows 8.1

Der Dateiversionsverlauf unter Windows ist eine geniale Geschichte. Das System sichert automatisch verschiedene Versionen meiner Dateien in einem angegebenen Intervall auf ein definiertes Medium. Doch im den Dateiversionsverlauf zu aktivieren erforderte es einiges an Recherche.

Aus diversen Gründen wurde für Windows 8.1 der Suchdienst („Windows Search“) abgedreht. Wenn in diesem Zustand versucht wird, den Dateiversionsverlauf zu aktivieren scheitert der Versuch mit der Info-Meldung, dass „der Dateiversionsverlauf nicht aktiviert werden konnte“ und „der Dienst nicht aktiviert ist“. Stutzig schaut man in die Auflistung der Windows-Dienste und erkennt, das der Dienst aber sehr wohl aktiviert ist.

Eigenschaften_von_Dateiversionsverlauf-Dienst

Eigenschaften_von_Dateiversionsverlauf-Dienst

Nach einiger Recherche wird man dann fündig (Link). Wie dort beschrieben besteht eine undokumentierte Abhängigkeit des Dienstes für den Dateiversionsverlauf mit dem Suchdienst („Windows Search“) welcher deaktiviert wurde. Nach Aktivierung desselben läuft der Start des Dateiversionsverlaufs ohne Probleme an.

Dateiversionsverlauf_aktiviert

Dateiversionsverlauf_aktiviert

Vielleicht sollte Microsoft seine Dokumentation seiner Dienste noch einmal überarbeiten und aktualisieren 😉