ssh login langsam

SSH Login langsam

Warum die Initialisierung mancher SSH Verbindungen lange dauern kann und wie man dieses Problem behebt

Das Installation eines SSH Servers ist nicht besonders schwierig, vor allem unter Ubuntu. Dazu wird folgendes Kommando verwendet:
sudo apt-get install openssh-server

Der SSH Server ist installiert, aber warum dauert nach der weiteren Einrichtung der Verbindungsaufbau so lange? Warum ist der SSH Login langsam? Eines der möglichen Probleme kann der Versuch der DNS-Auflösung der anmeldenden IP-Adresse sein. Wer seine Firewall (oder iptables) angewiesen hat diesen Traffic zu blockieren läuft der Versuch in ein Timeout und erst danach wird die SSH-Session erzeugt. Man kann diesen Reverse DNS Lookup aber auch unterbinden.

Die Einstellungen befinden sich in der SSH Konfigurationsdatei /etc/ssh/sshd_config. In dieser Datei sucht man die Zeile mit dem Eintrag UseDNS und stellt diese auf no. Danach muss noch gespeichert werden und der SSH-Dienst neu gestartet werden. In Ubuntu geschieht dies mit dem Befehl sudo service ssh restart. Dadurch sollte beim Verbindungsaufbau kein Reverse DNS Lookup mehr stattfinden.

Zusammengefasst:

    1. Die Datei /etc/ssh/sshd_config im Editor seiner Wahl öffnen. Ich bevorzuge hier Vim.

vim /etc/ssh/sshd_config

    2. Zeile mit Eintrag UseDNS finden und auf no stellen.

UseDNS no

    3. Die Konfigurationsdatei speichern und den SSH-Dienst neu starten.

sudo service ssh restart

Ich hoffe dieser Hinweis wird euch dabei helfen dieses Problem zu beheben.